Kanaren NEWS (La Palma-La Gomera-El Hierro)

Freitag, 27. Februar 2015

“Mein Schiff 3″ reisst sich los

Mein Schiff 3 auf La Palma von einer Dünung gepackt.


Ganze Arbeit hat die Dünung im Hafen von Santa Cruz de La Palma geleistet. Hier war gestern das TUI Flagschiff “Mein Schiff 3” vertaut. Wie einen Korken hat das Kreuzfahrtschiff diesen Poller einfach heraus gerissen ... weiter

Samstag, 14. Februar 2015

AIDA bietet Privatausflüge an

Privatausflüge mit Chauffeur


Aida Cruises bietet jetzt seinen Passagieren ab sofort auch Privatausflüge an.
 
Kleine Gruppen von bis zu sieben Personen können nun ganz individuell Privatausflüge bei AIDA buchen. Im Pkw oder Van geht es dann mit einem ortskundigen Fahrer über die Kanarische Insel. Der Gast wählt die Fahrtstrecke oder die Sehenswürdigkeit selbst aus. Auch ein Privatausflug ins “Blaue” ist möglich.

Diesen Service gibt es bereits für bestimmte Städte im Mittelmeer-, den USA, Kanada und Bahrain. Allerdings werden die Privatausflüge nur auf Englisch angeboten. Deutschsprachige Shuttlekapitäne stehen kaum zur Verfügung. Dieser Service kann über MyAIDA oder begrenzt, je nach Verfügbarkeit – auch noch an Bord gebucht werden.
Es ist im Grunde ein Taxiservice bei dem AIDA Cruises - Weiterlesen

Mittwoch, 28. Januar 2015

Feuer auf Kreuzfahrtschiff Boudicca

Vor Marokkos Küste Feuer an Bord ausgebrochen.


Auf dem zur Fred Olsen Cruise Lines gehörenden Kreuzfahrtschiff Boudicca ist am Sonntagmorgen vor der Küste von Marokko ein Feuer ausgebrochen. Gegen 4.00 Uhr wurden die schlafenden Passagiere -meist Engländer- durch die Alarmsirene aus dem Schlaf gerissen. Feuer im Maschinenraum, schwarzer Rauch im Unterdeck, alle Motoren ausgefallen. Viele Gäste legten sich die Schwimmwesten an und bereiteten sich auf eine Notevakuierung vor. Über 5 Stunden gab es durch das Feuer keinen Strom und die Boudicca trieb ohne Motorleistung auf dem Atlantik. Erst nach Sonnenaufgang konnte das Feuer gelöscht und zwei der vier Motoren für einen Notbetrieb wieder in Gang gesetzt werden... Weiterlesen

Mittwoch, 14. Januar 2015

Seemannsträume auf der Roald Amundsen

Roald Amundsen ein Traditionsschiff


Eine nicht mehr ganz junge Windjammer – die Roald Amundsen. In der DDR im Jahre 1952 als “Vilm” für die Volksmarine als Tank- und Versorgungsschiff gebaut. 1989 nach der Wende außer Dienst gestellt und über die Verwertungsgesellschaft für Bundeseigentum zum Verkauf ausgeschrieben. 1991 ersteigerten Detlev Löll und Hanns Temme das marode Schiff und bauten es komplett zur Roald Amundsen um. Heimathafen ist Eckernförde. Seit 1993 unternimmt sie in den Sommermonaten Fahrten auf der Ostsee, von der dänischen Südsee bis ins Baltikum. Im Winter geht es in wärmere Gefilde – die Karibik oder wie im Moment um die Kanarischen Inseln. Die Roald Amundsen lag jetzt wieder für einige Tage im Hafen von Santa Cruz de La Palma ... Weiterlesen

Mittwoch, 7. Januar 2015

Tenacious Segler auf La Palma

Kein Ausruhen sondern harte Arbeit auf der Tenacious


Die Tenacious (engl. beharrlich) ist das längste Holzsegelschiff das noch auf den Weltmeeren auf Fahrt ist. Als Segelschulschiff ist die STS Tenacious (Sail Training Ship) im Jahre 2000 in Southampton getauft und vom Stapel gelaufen.
In luftiger Höhe mussten gestern Kadetten eines der 21 Segel im Hafen von Santa Cruz de La Palma austauschen.
Auch wenn es auf dem Foto im ersten Augenblick wie ein gemeinsames “Hangup” auf der Rahe aussieht, erfordert diese Mission alle Konzentration. Eine anstrengende Arbeit die nur von schwindelfreien Seeleuten in 25 Meter Höhe zu bewerkstelligen ist. Im Gegenlicht konnte ich diesen Schnappschuss einfangen ... Weiterlesen